100 JAHRE SÄNGERKREIS BIGGE - LENNE e. V.

CHOR OPEN AIR am Biggesee

3. September 2022, 16.00 Uhr — Eintritt frei

Innenhof Campinganlage „Vier Jahreszeiten" — Sonderner Kopf

16:00 Uhr Chorleitung
Quartettverein "Harmonie" Dörnscheid Elisabeth Alfes Blömer
16:15 Uhr  
"Colour Kids" Iseringhausen Silvia Mohaupt
16:30 Uhr  
Frauenchor "Singfonie 20elf" Schönau-Altenwenden Michael Bertelmann
17:00 Uhr  
Gemischter Chor "Da Capo" Olpe-Lütringhausen Silvia Mohaupt
17:15 Uhr  
First Ladies Hünsborn e.V. Elisabeth Alfes-Blömer
17:30 Uhr  
Männergesangverein Wenden 1859 e.V. Thomas Bröcher
18:00 Uhr  
Chorjugend Welschen-Ennest - Helden - Oberhundem Stephanie Sondermann
18:15 Uhr  
Gemischter Chor "Liederkranz" Oberveischede e.V. Hubertus Schönauer
18:30 Uhr  
"Cantare" Drolshagen-Iseringhausen Maurizio Quaremba
19:00 Uhr  
Chorjugend Grevenbrück  Christa Maria Jürgens
19:15 Uhr  
Ottfinger Chöre e.V. - Stimmwerk - gegr. 2012 Thomas Bröcher
19:30 Uhr  
Chorgemeinschaft MGV Elben - MGV Bergeshall Neger Volker Arns

Folgende Veranstaltungen sind aus Anlass des 100-jährigen Bestehens im Jubiläumsjahr 2022 geplant:

  • Großes Chorkonzert am 3. September 2022 im Innenhof der Campinganlage "Vier Jahreszeiten" Sonderner Kopf mit 12 Chören und anschließendes Konzert einer Live-Band
  • Als teilnehmende Chöre wurden ausgelost:
    • Chorgemeinschaft Kinderchöre Helden/Oberhundem, Leitung: Stephanie Sondermann,
    • ColourKids Kinder- und Jugendchor Iseringhausen, Leitung: Silvia Mohaupt,
    • Chorjugend Grevenbrück, Leitung: Christa Maria Jürgens,
    • Frauenchor Singfonie 2011 Schönau-Altenwenden, Leitung: Michael Bertelmann,
    • First Ladies Hünsborn, Leitung: Elisabeth Alfes-Blöhmer,
    • Frauenchor Cantare Iseringhausen, Leitung: Mauricio Quaremba,
    • Gem. Chor „Liederkranz“ Oberveischede e.V., Leitung: Hubertus Schönauer,
    • Ottfinger Chöre e.V. - "Stimmwerk" – gegr. 2012, Leitung: Thomas Bröcher,
    • Da Capo Gem. Chor Olpe-Lüttringhausen e.V., Leitung: Silvia Mohaupt,
    • Quartettverein „Harmonie“ Dörnscheid, Leitung: Elisabeth Alfes-Blöhmer,
    • Chorgemeinschaft MGV Elben 1931/MGV „Bergeshall“ Neger, Leitung: Volker Arns,
    • MGV Wenden 1859 e.V., Leitung: Thomas Bröcher,
  • Beginn: 16:00 Uhr, pro teilnehmendem Chor dürfen Sie sich auf drei Liedvorträge freuen.
  • Festakt mit Ehrengästen und anschließendem Chorkonzert am 19. November 2022 mit fünf Leistungschören in der Schützenhalle Finnentrop
    • Projekt-Jugendchor des Sängerkreises, Leitung: Stephanie Sondermann,
    • Möllmicker Chöre Einigkeit 1909 e.V. - Frauenchor Nova Cantica -, Leitung: Thomas Bröcher,
    • Männerchor Sangeslust Hünsborn 1875 e.V., Leitung: Michael Rinscheid,
    • Ottfinger Chöre e.V. - Männerchor "VocalArt" - gegr. 1991, Leitung: Thomas Bröcher,
    • Kammerchor Belcanto, Leitung: Michael Rinscheid,

 

Kreis Olpe - Sängerkreis Bigge - Lenne e.V.

Der Kreis Olpe wurde 1817 zunächst als Kreis Bilstein selbständiger Verwaltungsbezirk und hat seit 1819 seinen offiziellen Standort in der Stadt, nach dem er benannt wurde: Olpe. Diese Einheit hat alle Fährnisse der kommunalen Neugliederungen von 1969 und 1975 ungeteilt überstanden. Gelegen in einer landschaftlich attraktiven Region zählt er zu den kleinsten, aber auch schönsten Kreisen des Bundeslandes NRW. Wald- und Wasserreichtum sowie eine sanfte hügelige Geländestruktur weisen ihn zu allen Jahreszeiten als gern angenommenes Naherholungsgebiet aus. Dazu tragen nicht zuletzt die als Naturschutzgebiete ausgewiesenen Flächen in erheblichem Maße bei. Einige der Hauptwanderstrecken des SGV führen auch durch diese Gebiete. Die Ausdehnung des Kreises Olpe beträgt bei 709 km, 36 km in Nord - Südrichtung und 38 km in Ost-Westrichtung. In den sieben Städten und Gemeinden - Attendorn, Drolshagen, Finnentrop, Kirchhundem, Lennestadt, Olpe und Wenden - die ihrerseits 104 einzelne Ortschaften repräsentieren, leben ca. 125 000 Einwohner. Ihre Erwerbsquelle finden sie in Land- und Forstwirtschaft sowie in dem Mittelstand zuzuordnender Industrie mit teils alter Tradition.

Die Vielzahl der einzelnen Ortschaften ist erst durch die kommunalen Neugliederungen zu größeren Einheiten zusammengefasst worden. Zuvor hatten sie durchaus nicht nur ihre verwaltungs-technische sondern auch ihre kulturelle Eigenständigkeit, so dass sich in einzelnen Regionen des Kreis-Gebietes unterschiedliche Formen des Gemeinschaftslebens entwickelten. Eins aber ist in der großer Breite vertreten: Die Liebe zum Musizieren, sei es instrumental oder vokal.

Beschränken wir uns auf unsere Chöre. Ein Drittel der 1972 bestehenden 100 Chöre wurde im Zuge der von der „Liedertafelei“ ausgehenden Bewegung bereits im 18. Jahrhundert ins Leben gerufen. Von ihnen gründeten 28 am 2. April 1922 den "Sängerbund des Kreises Olpe" und wurden aufgrund der ausgearbeiteten Satzung Mitgliedschöre im westfälischen Provinzial-Sängerbund. Die Gründerchöre bestehen überwiegend heute noch. Am 7. Mai des gleichen Jahres fand bereits der erste Delegiertentag im Hotel Biggemann in Finnentrop statt, und das erste Bundesfest des Sängerbundes richtete man als Gemeinschaftskonzert am 25. Oktober in Attendorn aus. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich die Zahl der Mitgliedschöre des Sängerbundes des Kreises Olpe bereits auf 42 erhöht. Als später der Begriff "Bund" von den Landeszusammenschlüssen in Anspruch genommen wurde, gaben sich die Kreis-Vereinigungen eigene Namen, die in aller Regel auf die Region Bezug nahmen. Unser Sängerkreis, der stets mit den Grenzen des Kreises Olpe identisch war, nannte sich nach den diesen Kreis durchziehenden Flüssen Bigge und Lenne, also: "Sängerkreis Bigge - Lenne".

Leider sind aus der Zeit vor 1939 infolge der Kriegseinwirkungen keine Originalunterlagen erhalten geblieben. Diese Jahre sind nur über den Umweg der Presse und der erhalten gebliebenen Vereinschroniken zu erfassen und auszuwerten. Daher gibt es einige wenn auch spärliche Informationen. 

Nach 1945 nahmen die Chöre, deren musikalisches Wirken in den Kriegsjahren z.T. zum Erliegen gekommen war, nach und nach ihre Arbeit wieder auf. Auch der Sängerkreis Bigge Lenne fand in den beiden Herren Robert Schmidt (Attendorn) und Johannes Berens (Welschen Ennest) und vielen helfenden Sangesfreunden engagierte Sachwalter für die Wiederbelebung dieser Verwaltungseinrichtung des Sängerbundes NRW. Ihr Bemühen um eine Leistungssteigerung der Mitgliedschöre wies den rechten Weg, der in Folge kontinuierlich weiterbeschritten wurde. Die Akzeptanz in der Öffentlichkeit stieg.

Zum 70- jährigen Jubiläum gehörten dem Sängerkreis Bigge Lenne e.V. im Sängerbund NRW 100 Chöre in 94 Vereinen an. Und zwar:

  • 65 Männerchöre
  • 16 Frauenchöre
  • 10 gemischte Chöre
  • 9 Kinder- und Jungendchöre
  •  mit insgesamt 4.180 aktiven Sängerinnen und Sängern. 

Diese erfahren die ihnen gebührende Unterstützung von 6.430 fördernden Mitgliedern.

Der Anteil der singenden Menschen ist im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung des Kreises außerordentlich hoch. In ähnlicher Weise stellte sich das Leistungsniveau dieses Sängerkreises dar, der bereits 1972 mit 21 Meisterchören aufwarten konnte. Dass diese Leistungen keine Episoden sind, zeigt die Tatsache, dass eine Reihe dieser Chöre diesen Titel in mehrfacher kontinuierlicher Folge behauptet hat.

Möge das Bewusstsein der Zusammengehörigkeit erhalten bleiben, die gemeinsame Arbeit von Chorleitern und Chormitgliedern nie erlahmen. Damit ist eine Hebung des musikalischen Niveaus auf Dauer sichergestellt. Dass sich für diese Ziele und die daraus erwachsenden Aufgaben auch in Zukunft Menschen jeden Alters begeistert engagieren sei unser Wunsch zum 70. Geburtstag unseres Sängerkreises und unsere Hoffnung für die kommenden Jahrzehnte.

8. November 1972 

Prof. Dr. G. Schulte, Kreischorleiter                                                      Helmut Hunold, Kreisvorsitzender


Im Jubiläumsjahr 2022 gehören dem Sängerkreis Bigge-Lenne e.V

  • 37 Männerchöre
  • 23 Frauenchöre
  • 22 gemischte Chöre
  •   5 Jugendchöre
  • 14 Kinderchöre 
  •   8 Kinder- und Jugendchöre
  •   2 Instrumentalgruppen und
  •   1 Theatergruppe an

Der Sängerkreis beheimatet in 86 Vereinen 112 Chöre und Gruppen mit 2471 Aktiven im Erwachsenen- und 603 Aktiven im Kinder- und Jugendbereich. 4300 Fördermitglieder unterstützen unsere gemeinsame Sache. 


 Das Leistungsniveau ist auch weiterhin auf einem sehr hohen Stand.

Im Jahr 2019, in dem aufgrund der Corona-Pandemie letztmalig ein Leistungssingen des Chorverbandes NRW stattfand, hatte der Sängerkreis-Bigge-Lenne e.V. 28 Meisterchöre, 2 Konzertchöre und 4 Leistungschöre.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.